Corporate Culture Camp in Hamburg, 4. und 5. April 2019

Die Kultur, die mit EUCH hier im Café entstanden ist, soll auch ein Beispiel für viele Andere sein.
So wirke ich gerade beim Corporate Culture Camp in Hamburg mit, das im nächsten April stattfinden wird. Ich finde es im Café wahnsinnig spannend, wie viele neue Ideen entstehen, wenn unterschiedlichste Menschen an einem Tisch zusammenkommen.

Die Vielfalt der Menschen und der Austausch rund um Unternehmenskulturen gehören auch zu diesem Corporate Culture Camp. Als Idee und Vorgeschmack habe ich einen Blogbeitrag über eine bespielhafte Barcampsession geschrieben. Wenn Ihr Lust habt, dann schaut doch mal vorbei. Vielleicht wäre das Barcamp ja auch etwas für Euch? Dann könnten wir zusammen nach Hamburg fahren.

Auf dem Corporate Culture Camp werde ich auch eine Session zum Thema Glück geben.

Weiteres findet Ihr unter www.cccamp.net


Workshop Sinnesmoment und Kochen, 27. Januar 2019 14:00 – 18:30

Zielgruppe: Jede Person, die sich von den Worten angesprochen fühlt; 6 Teilnehmende

Betrag: 50 Euro p. P., mit verbindlicher Voranmeldung

Mein Geheimrezept des Glücklichseins und der kleinen schönen Wunder ist die innere lebensbejahende Haltung.

Das Hier und Jetzt mit offenen Armen, kindlicher Neugierde, den Sinnen und dem Bewusstsein zu erfahren, schenkt mir immer wieder neue Momente des Glücks, der Freude, des Zaubers und der Echtheit. Es sind diejenigen Momente, die ich am liebsten für immer festhalten würde. Ja, tatsächlich bleiben sie für immer, denn sie werden zu Perlen und Schätzen der Erinnerung. Je bewusster ich all dies erlebe, desto präsenter sind sie in meiner Erinnerung. Meine Gedanken an diese bringen meine Augen zum Leuchten.

Auf diesen Worten baut die Geschichte des Cafés auf, die sich so häufig wie ein kleines Märchen anfühlt.

Es ist die Antwort darauf, wieso das Café einst eine Coffeethek mit vielen verschiedenen Kaffeesorten war.

Es ist ebenso die Antwort darauf, warum ich so frei koche wie ich koche und so verziere wie ich verziere.

Auf diese Weisen möchte ich Euch dazu einladen, mit den Sinnen und den bewussten Gedanken das Hier und Jetzt zu erleben.

Dazu folgt nun der Workshop.

In diesem kreieren wir gemeinsam einen gegenwärtigen Moment dieser Art. Ich zeige Euch, worauf es für mich beim Vorbereiten, Umsetzen und Erleben ankommt. Dazu backen wir gemeinsam die beliebte Café-de-María-Quiche, die Quarkölteigbrötchen mit Walnuss-Dattel- oder Basilikum-Schafskäse-Creme und zum Nachtisch etwas Süßes.

Wir machen es uns für uns und unsere Sinne stimmig-schön. Vom Kochen hin zum Garnieren, von der Tafel Eindecken bis hin zur Musik, vom Schmecken und Genießen hin zum Glück.

Bei Interesse könnt Ihr Euch per Email unter post@cafedemaria.demelden. Dann kann ich Euch gern persönlich informieren.


 

Visionsabendessen, 12. Februar 2019 von 18 – 22 Uhr

Café de María ist ein Ort der Möglichkeiten.

Wir bringen an dem Abend den Genuss & das Gesellige mit dem Visionären, den Herzenswünschen und Ideen zusammen.

Im ersten Teil blicken wir auf unsere persönlichen Träume, Wünsche und Visionen und kreieren uns daraus kleine Wegweiser für unsere individuellen Wege hin zur Zukunft.

Im zweiten Teil führen wir unsere Visionen zusammen, erlauben uns, so groß und verrückt wie möglich zu denken und kreieren aus der Summe unserer einzelnen Wünsche etwas Großes, das alles umfasst.
Lasst uns mit Neugierde schauen, wohin das ganz führen mag, welche Ideen entstehen werden und wie sehr uns der Abend bereichern wird… 🙂

10 Personen dürfen an dem Abend dabei sein.
Auf wertschätzender Spendenbasis.
Mit Voranmeldung unter post@cafedemaria.de oder PN bei Facebook.


 

Selbstbegegnung, 14. Februar 2019 von 18 – 22 Uhr

Zielgruppe: Diejenigen, die sich angesprochen fühlen; 10 – 12 Teilnehmende

Betrag: 45 Euro p. P. inkl. Kaffee / Tee, Wasser & kleinem Gebäck; mit verbindlicher Voranmeldung unter post@cafedemaria.de

Durchgeführt von: Joachim Zens / Bei Rückfragen wendet Euch bitte an joachim@zenscon.de

Weiß ich, wer ich bin und was ich wirklich will?

Diese Frage habe ich mir oft gestellt.Mache ich tatsächlich das, was ich gerne mache? Oder orientiere ich mich vor allem daran, was andere von mir wollen? Wie muss oder sollte ich als Vater, Ehemann, Mitarbeiter oder als Freund sein?
Habe ich für mich selbst ein Gefühl, eine Idee oder gar eine klare Antwort dazu?
Identitätsprobleme (oder Schwierigkeiten) sind weit verbreitet. Viele Menschen verwechseln ihre Identität mit ihren Identifikationen. „Wer bin ich?“ Oft höre ich dann: „Ich bin die Frau von…, ich bin katholisch, ich bin Pädagogin usw.“
Die Ursache hierfür ist in vielen Fällen eine frühe Anpassung an die Wünsche anderer, vielleicht, weil wir nicht wirklich willkommen waren und uns deshalb verbiegen mussten, um uns zugehörig zu fühlen, um überhaupt ‚dabei sein’ zu dürfen.
Mit der Methode der „Selbstbegegnung“ wird es möglich, sich selbst zu entdecken und sich selbst näher zu kommen, vor allem, wenn frühe einschneidende Erlebnisse² das bislang verhindert haben.
Diese Methode der „Selbstbegegnung“ stellt über die Interaktion zwischen den Ratsuchenden und Stellvertretenden (ähnlich wie bei Familienaufstellungen) ein sicht- und fühlbares Szenario des möglichen Lebensthemas her.
Da ich selbst vor vielen Jahren mit Familienaufstellungen in Kontakt gekommen bin und lange Zeit damit gearbeitet habe, verwende ich oft noch den Begriff „Aufstellungen“. Mit Familienaufstellungen hat meine Arbeit heute nichts mehr zu tun. Bei dieser Arbeit steht nicht „die Familie“ oder „das System“ im Fokus, sondern die Identität des einzelnen Menschen. Bei klassischen Familienaufstellungen stehen die Ratsuchenden außerhalb der Szene und können, wenn sie es wollen, das Gesehene oder Gefühlte verleugnen oder als absurd ablehnen. Oft bleibt ihnen, um sich selbst zu schützen, gar nichts anderes übrig.
Bei der Methode der „Selbstbegegnung“ steht der oder die Ratsuchende selber innerhalb der Szene und kann dort die Resonanzen spüren und erleben, um daraus neue Erfahrungen, erweitertes Bewusstsein oder gar eine Lösung zu erlangen.

Für die Arbeit formuliert der Ratsuchende oder die Ratsuchende eine Frage, mit nicht mehr als

5 Satzteile. Z.B. „Kann ich vertrauen?“ oder „Will ich wirklich leben?“, hält sie in schriftlicher Form fest und wählt dann nach einer von ihm / ihr festgelegten Reihenfolge für jeden Satzteil einen Stellvertreter aus. Jeder Stellvertreter drückt dann in Resonanz mit dem von ihm repräsentierten Teil ein Thema aus, das häufig über den Begriff hinausgeht. Ich begleite diesen Prozess, ohne direkt in den Ablauf einzugreifen oder ihn nach meinem Ermessen zu verändern. Das Erleben der Ratsuchenden steht im Mittelpunkt. Es erfordert manchmal Unterstützung oder Erläuterung, jedoch keiner Bewertung.

Es wird drei Aufstellungsplätze geben. Diese werden an dem Abend verlost.

Basis dieser Arbeit sind Anlehnungen und Erkenntnisse aus:

– der Psychodramaarbeit nach J.L. Moreno,
– der Familienaufstellungsarbeit nach Bert Hellinger,
– der identitätsorientierten Psychotraumatherapie(IoPT) nach Franz Ruppert
– und andere vielfältige systemische Aufstellungsformate.

²Psychische Traumata erleiden wir oft schon in unserer frühen Kindheit. Sie führen zu psychischen Aufspaltungen, zu Ich-Verlust, Desorientierung und Unklarheiten in den eigenen Lebenszielen. So werden wir zwar älter und reifen körperlich, es können auf dieser Grundlage aber keine konstruktiven Beziehungen auf einer Erwachsenen-Ebene entstehen. Immer wieder geraten wir dann in Freundschafts-, Paar- oder Arbeitsbeziehungen in ausweglose Abhängigkeiten. Auch traumatisierte Eltern sind dann für ihre Kinder psychisch nicht erwachsen und bedrängen sie mit ihren eigenen unerfüllten kindlichen Bedürfnissen und ihrer eigenen Not. Ganze Gesellschaften können dadurch in einen Zustand der Infantilisierung geraten und in destruktiven Mustern verharren. Durch die „Selbstbegegnung“ haben wir die Möglichkeit, unsere innere psychische Struktur und die Qualität unserer Beziehung zu uns selbst und zu anderen sichtbar werden zu lassen. Identitätsklärende Aufstellungen helfen, dass wir uns aus symbiotischen Verstrickungen lösen und abgespaltene eigene Anteile integrieren können. So werden wir immer mehr ganz Ich und auf eine gute Weise beziehungsfähig, in der Paarbeziehung, in der Familie und in der Gesellschaft.

 

Workshop Glück, Zufriedenheit und Lebensfreude, 30. März 2019 von 11 – 15 Uhr

… nun in neuen inspirierenden Räumen. Dieser wird in der Bielefelder Blumenschule stattfinden.

Save the Date ❤️
****
Worauf kommt es im Leben an?
Was brauchen wir, um glücklich zu sein?

Glück ist so individuell, denn jede*r von uns hat sein eigenes Empfinden und seine eigene Definition vom Glück.

Es ist immer wieder wertvoll, sich an seine persönlichen Geheimnisse des Glücks zu erinnern. Für mich sind die Antworten meine Quelle der Kraft, des Tatendrangs, des Wohlbefindens und der Freude. Darauf aufbauend handle und arbeite ich.
Glück ist für mich innere Zufriedenheit und damit meine Ausgangslage und zugleich mein Ziel! ☀️️

***

„Mein Geheimrezept des Glücklichseins und der kleinen schönen Wunder ist die innere, lebensbejahende Haltung.

Das Hier und Jetzt mit offenen Armen,
kindlicher Neugierde,
den Sinnen
und dem Bewusstsein zu erfahren,
schenkt mir immer wieder neue Momente des Glücks, der Freude, des Zaubers und der Echtheit.

Es sind diejenigen Momente, die ich am liebsten für immer festhalten würde.

Ja, tatsächlich bleiben sie für immer, denn sie werden zu Perlen und Schätzen der Erinnerung. Je bewusster ich all dies erlebe, desto präsenter sind sie in meiner Erinnerung. Meine Gedanken an diese bringen meine Augen zum Leuchten.“

Und wie lautet Dein Geheimnis?

Informationen zu dem Workshop folgen in Kürze!


 

In Verbindung mit meinen Vorträgen finden auch individuelle Workshops zu Themen wie

Visionsworkshops, Persönlichkeitstrainings oder Ideenentwicklung / Design Thinking statt


Vergangene Workshops oder Ideen 🙂

Workshop Zukunftsbilder, Träume, Visionen – Schmiede Dein 2019

Lasst uns gemeinsam zum Ende des Jahres Zeit für Reflexion, für’s Träumen, Kreieren und Gestalten nehmen. Lasst uns Zeit nehmen, das alte Jahr zu verabschieden und die Weichen für das neue Jahr legen.

Wir können Genuss, Reflexion und Kreation zusammenbringen. Gemeinsam frühstücken und Worte oder Anderes auf’s Papier bringen.

Lasst uns einen großartigen Tag aus diesem machen.

Lasst Euch überraschen, welche Ideen ich für Euch bereit halte.

Ihr könnt zugleich Materialien, Zeitschriften, Farben, ….. mitbringen.

Schreibt mir eine Email an post@cafedemaria.de warum Ihr gern dabei sein möchtet.


Der lebendige Spanischkurs für Anfänger

Stellt Euch vor, Ihr würdet morgen nach Mexiko fliegen oder gar ziehen.
Irgendwie würdet Ihr es schaffen, mit den Menschen dort zu kommunizieren. So ähnlich soll es sich hier im Spanischkurs im Café de María anfühlen. Aber nur so ähnlich. Ihr seid nämlich nicht in Mexiko. Im Vordergrund des Kurses steht das Ziel, auf Spanisch kommunizieren zu können und sich einen bunten Wortschatz anzueignen.
Gegenüber einem Aufenthalt in Mexiko könnt Ihr hier vielmehr Eure eigene Form finden, wie Ihr am liebsten die Sprache sprechen lernen möchtet.
Das Lehrbuch mit Grammatik, Ausdrucksformen, Vokabeln, … wird dabei ein essentieller Bestandteil sein.
Das Café de María ist ein Ort der Begegnung. Ihr werdet in diesem Kurs die Sprache so erlernen, dass Ihr Euch „poco a poco“ mit den anderen Teilnehmer*innen unterhalten könnt.


Lebensfreude auf Spanisch – Der Konversationskurs

Quiero vivir la vida – Lebe Deine Lebensfreude auf Spanisch

Ein lebendiger spanischer Konversationskurs im Café de María,
in welchem Du…
Deine spanischen Sprachkompetenzen verstärken kannst.
Dich in Deiner nicht alltäglichen Sprache, Deiner gewohnten Wortwahl und losgelöst von üblichen Denkmustern mit Deiner Lebensfreude beschäftigen kannst.

Learning by Doing wird ein Thema zum Inhalt der Stunde

Wir verknüpfen die Sprache, die Vokabeln und Grammatik mit dem Austausch und den Gesprächen an dem großen Tisch des Cafés und mit den Inhalten der Lebensfreude-Workshops von Maria.

Ablauf:
Beim Erzählen schauen wir gemeinsam auf die Worte, Formulierung, die Grammatik, vervollständigen die Sätze durch Vokabeln.

Wir ziehen die Materialien aus spanischen Lehrbüchern heran.

Ziel:
– sich auf der spanischen Sprache verständigen und ausdrücken zu können und das Sprachgefühl zu stärken
– seine Sprachkompetenzen mit Blick auf Wortschatz, Formulierung und Grammatik zu verbessern
– die eigene Lebenszufriedenheit neu zu erfahren und die Themen wieder im Bewusstsein und Alltag präsent zu haben


Workshop Lebensträume und Lebensfreude

Umfang: 1 Workshop zu Deinen Träumen á 6 Stunden, 4 – 6 Teilnehmer

Zielgruppe: Jede Person, die einen Traum oder ein Projekt verwirklichen möchte; die bereit ist, sich auf etwas Neues und Kreatives einzulassen

Deine bunten, tiefen Herzensträume sind große Schätze, die Du in den Händen hältst. Sie sind Dein Wegweiser oder gar Deine Quelle zu Deiner Lebensfreude, Deiner Zufriedenheit, Deinem Glück, Deines Enthusiasmus, Deiner Motivation und Deiner Kreativität. Deinen Träumen und Herzenswünschen zu folgen, ermöglicht Dir, Deine schönsten Seiten, Dein schönstes Potenzial, aus Dir heraus zu holen und zu zeigen.
Ziel des Workshops ist es, Deinen Traum in Einklang mit Deinen Herzenswünschen, Stärken, Leidenschaften, Sehnsüchten und Deinen Ängsten zu bringen. Das Café wird während des Workshops Dein Ort der Möglichkeiten und der Visionen sein, an dem es keine gedanklichen Grenzen gibt. Es wird Deine Ausgangslage sein, um aus Deinem Traum ein konkretes, leidenschaftliches, einzigartiges und zukunftsweisenden Vorhaben zu formulieren.
Auf Basis dessen werden wir einen Erfolgs- und Mutmach-Plan für Dich skizzieren. Insbesondere werden wir für die Realisierung Deines Vorhabens die nächsten aktiven Schritte bestimmen.

Mehr unter post@cafedemaria.de, persönlich im Laden oder unter 0176  45874661


Destination: Dein Lebenstraum & Deine Lebensfreude

Begib Dich für 21 Tage auf die Reise zu Deinen Träumen.

Umfang: 1 Einführungsworkshop zu Deinen Träumen á 6 Stunden am Tag 1 // 20 Begleiter für Deinen Alltag in Form von Fragestellungen, Aufgaben, Impulsen & Inspirationen // 1 Abschlussworkshop zur Verwirklichung Deines Vorhabens á 6 Stunden am Tag 21

Zielgruppe: Jede Person, die einen Traum oder ein Projekt verwirklichen möchte; die bereit ist, sich auf etwas Neues und Kreatives einzulassen

Deine bunten, tiefen Herzensträume sind große Schätze, die Du in den Händen hältst. Sie sind Dein Wegweiser oder gar Deine Quelle zu Deiner Lebensfreude, Deiner Zufriedenheit, Deinem Glück, Deines Enthusiasmus, Deiner Motivation und Deiner Kreativität. Deinen Träumen und Herzenswünschen zu folgen, ermöglicht Dir, Deine schönsten Seiten, Dein schönstes Potenzial, aus Dir heraus zu holen und zu zeigen.

21 Tage lang wirst Du Dich mit Deinem Traum befassen. So wird dieser immer mehr in Dein Bewusstsein rücken. Er wird präsenter und greifbarer.

Deine Reise wird in meinem Café, einem geborgenen, wohlwollenden, kreativen, inspirierenden, positiven und lebensfrohen Ort, mit einem Workshop beginnen.

Ziel des ersten Workshops ist es, Deinen Traum in Einklang mit Deinen Herzenswünschen, Stärken, Leidenschaften, Sehnsüchten und Deinen Ängsten, zu bringen. Deine Ängste können an dieser Stelle in schöpferische Kräfte verwandeln. Das Café wird während des Workshops Dein Ort der Möglichkeiten und der Visionen sein, an dem es keine gedanklichen Grenzen gibt. Es wird Deine Ausgangslage sein, um aus Deinem Traum ein konkretes, leidenschaftliches, einzigartiges und zukunftsweisenden Vorhaben zu formulieren.

Nach dem Workshop wirst Du dazu eingeladen, mit dem Verwirklichen Deines Traumes zu beginnen. 19 Tage lang werden Dich kleine Aufgaben, Fragestellungen, Inspirationen und Impulse im Alltag begleiten. Du wirst Deinen Traum stets mehr visualisieren, um ihn als realeres und emotionales Bild in Deinem Leben zu verfestigen. Diese Zeit wird zu einer Möglichkeit, erste kleine Erfolge zu sammeln. Diese werden wiederrum Deinen Mut, Dein Selbstvertrauen und Deinen Glauben an Dich und Dein Vorhaben stärken.

Im Anschluss folgt der zweite Workshop bei mir im Café. Auf Basis Deiner Ergebnisse, Erfahrungen und Erkenntnisse werden wir Dein Vorhaben analysieren. Das Ergebnis wird ein persönliches Stärken-Schwächen- & Chancen-Risiken-Profil zusammen mit der Definition Deines Alleinstellungsmerkmals sein. Daraus werden wir zuletzt einen Erfolgs- und Mutmach-Plan ableiten. Insbesondere werden wir für die Realisierung Deines Vorhabens die nächsten aktiven Schritte bestimmen.

Ziel der Reise ist es, spätestens nach den 21 Tagen Deinen Traum im Leben aktiv integriert zu haben. Er wird Dein Schatz werden, der Dich immer wieder daran erinnern soll, wofür Du etwas tust. Um Deinem Leben mit Freude, Zufriedenheit, positiver Offenheit und Erfüllung zu begegnen, kannst Du Dich von Deinem Traum führen lassen.

Anmeldung unter post@cafedemaria.de, persönlich im Laden oder unter 0176  45874661


Schmiede Deine Zukunft im Café

Deine Selbsterarbeitung

Umfang: 1 Kennenlernen á 15 Minuten

1 Visionsmappe mit Fragestellungen, Aufgaben & Impulsen

10 x Kaffee & Gebäck für Deine 10 Besuche im Café de María

1 Abschlusstreffen á 90 Minuten

Zeitrahmen: Deine Selbsterarbeitung kann während der Ladenöffnungszeiten von Montag – Mittwoch von 7 – 15 Uhr und Donnerstag von 7 – 18 Uhr erfolgen. Häufig entstehen Gespräche mit meinen Gästen, wenn sie mich im Laden besuchen. So kann ich Dir, je nach dem in welchen Momenten Du zum Träume Schmieden vorbeikommst, sicherlich einige Inspirationen und Impulse zusätzlich schenken.

Zielgruppe: Jede Person, die einen Traum oder ein Projekt verwirklichen möchte; die bereit ist, sich auf etwas Neues und Kreatives einzulassen.

Ich lade Dich ein, in der positiven, inspirierenden und warmen Atmosphäre des Cafélebens Deinen eigenen Traum zu gestalten und diesem für Deine Verwirklichung Form zu geben.

Nach einem ersten Kennenlerntreffen mit mir, Maria, und dem Vorstellen Deines Traumes, bereite ich eine Visionsmappe für Dich vor. Danach kann es losgehen!

Während Du Dich mit Kaffee und Gebäck verwöhnen lässt, wirst Du dazu eingeladen, Dich in die glücklich machendste Version Deines Vorhabens hinein zu träumen. Verlass für einen Augenblick Deinen von Mustern geprägten Alltag und begib Dich in eine Welt der grenzenlosen Möglichkeiten.

Es ist das Ziel, durch Aufgaben, Fragestellungen und Impulsen, die Du bei Deinen 10 Besuchen im Café von mir erhältst, Dein Vorhaben in Einklang mit Deinen Herzenswünschen zu bringen.

Deine Ergebnisse werden die Ausgangslage sein, um aus Deinem Traum ein konkretes, leidenschaftliches und zukunftsweisendes Vorhaben zu formulieren. Für Deinen zehnten Besuch plane ich mit Dir ein gemeinsames einstündiges Treffen. Wir werden einen Erfolgs- & Mutmach-Plan für Dein Vorhaben aufstellen und nächste aktive Schritte für Dich formulieren.


Ein Tag von Dir in Marias Augen

… ich, Maria, sehe das Leben oftmals anders als viele um mich herum. In vielen Momenten entdecke ich Möglichkeiten und Lernaufgaben, die mich in meinem Leben voranbringen und die mich mit positiven Lebensgefühl erfüllen. Manchmal tut es gut, in eine andere Rolle zu schlüpfen, um den Wert des eigenen Lebens, Bedürfnisse, Wünsche oder Träume zu erkennen. Verbringe einen Tag mit mir in meinen Augen und entdecke mehr Zufriedenheit in Deinem Alltag.